Mittwoch, 3. April 2013

Helles Sattmacherbrot


Seit einiger Zeit mache ich mir Gedanken wie ich auch beim Frühstücken, bzw. beim Brunchen, besser mit meinen Points haushalten kann. Sattmacherbrötchen gibt es nicht zu kaufen. Ob man sie wohl selbermachen kann??

Auf der Suche nach einem Rezept für Sattmacherbrötchen bin ich auf dieses Rezept gestoßen, dass sich wohl auch dazu eignet daraus Brötchen zu backen.

Vorerst habe ich mich aber erstmal an das Brot gewagt und bin total begeistert! Ein leckeres Brot, was ruckizucki gebacken ist. Und eine tolle Alternative zu dem sonstigen Sattmacherbrot was man kaufen kann und welches mir zugegebenermaßen schon ein wenig zum Halse raushängt...


Zutaten:
Sattmacherbrot
  • 500 g kernige Haferflocken oder Basismüsli 
  • 500 g Magerquark 
  • 3 Eier  
  • 2 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Salz 


Zubereitung: 
  1. Zunächst alle z rockenen Zutaten zusammenrühren
  2. Alle nassen Zutaten zusammenrühren
  3. Alles miteinander verkneten. 
  4. Eine Brotform mit dem Ölspray besprühen und auspinseln, oder mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen.
  5. Zusammen mit einer ofenfesten, mit Wasser gefüllten Form für 1 Stunde bei 180°C Umluft backen.

Mein Frühstück


Kommentare:

  1. das sieht wirklich lecker aus!!
    das werde ich auf jedenfall testen!!!

    mensch, dein frühstück sieht ja aus wie mein frühstück und mittag zusammen :o)

    LG Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kannst das Brot ja nach dem Wiegen morgen probieren.
      Und es war eigentlich Frühstück und Mittag zusammen. Habe das Mittagessen wegfallen lassen weil ich am Nachmittag ein Stück Kuchen essen wollte...

      Löschen
  2. uij - das brot sieht aber gut aus. und hört sich auch noch einfach in der zubereitung an. und ein neuer eintrag auf meiner to-do-liste...

    Liebe Grüße von der Luna

    AntwortenLöschen